Angebote zu "Kindern" (904 Treffer)

Kategorien

Shops

ADHS bei Kindern
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: "keine", Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon Mitte des 19. Jahrhunderts erzählte Heinrich Hoffmann in seinem Kinderbuch "Struwwelpeter" von einem verhaltensauffälligen Jungen namens Philipp. Dieser konnte am Tisch nicht stillsitzen, zappelte dauernd herum, schaukelte mit dem Stuhl und fiel dann mitsamt Tischdecke und Mahlzeit auf den Boden. Dieser "Zappel-Philipp" bekam in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung zugeschrieben, gerade weil im deutschsprachigen Raum die Krankheit ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung) als "Zappel-Philipp-Syndrom" bezeichnet wird.Laut der Broschüre "ADHS - Was bedeutet das?", die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im September 2010 veröffentlicht wurde, "wurde bei knapp fünf Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ADHS diagnostiziert." Aufgrund dessen hat die Krankheit ADHS in unserer heutigen Gesellschaft einen enorm hohen Stellenwert. Einher gehen vor allem Fragen aus dem medizinischen Bereich, die sich mit der Entstehung, der Diagnostik und den Behandlungsmöglichkeiten dieser Krankheiten beschäftigen.Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf das Thema ADHS bei Kindern und versucht dabei, auf mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten einzugehen. Dabei wird der Frage nachgegangen, ab welchem Stadium die Medizin von dem Krankheitsbild ADHS spricht. Im weiteren Verlauf der Untersuchung wird vor allem auf die Symptomkriterien Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität von ADHS eingegangen. In der Folge wird versucht, mögliche Ursachen des Krankheitsbildes ADHS darzustellen. Hierbei wird vor allem auf die biologischen und die psychosozialen Faktoren eingegangen. Im Anschluss daran werden medikamentöse und multimodale Behandlungsmethoden aufgezeigt, auf die Darlegung von psychotherapeutischen, heilpädagogischen und familiären Therapieformen wird verzichtet, da dieses den Rahmen der folgenden Darlegungen sprengen würde. Zuletzt beendet eine Schlussbetrachtung die vorliegende Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
ADHS bei Kindern und Jugendlichen
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HKS (hyperkinetische Störung) oder ADHS(Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)ist die häufigste psychische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund werden meist diskutierte Erklärungsmodelle in dem aktuellen "bio-psycho-sozialen Modell" erklärt. Wissenschaftler/innen und Psychologen/innen sind sich einig, dass es schon immer impulsive, hyperaktive und unaufmerksame Kinder und Jugendliche gegeben hat. Es tritt heutzutage nur verstärkt und offensichtlicher zutage, sodass sich die Grenze zwischen behandlungsbedürftigen und nicht-behandlungsbedürftigen Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahrzehnten verschoben hat. Über HKS/ADHS gibt es eine Vielzahl an Theorien mit der Auffassung, dass die moderne Industriegesellschaft mit ihren außergewöhnlichen Lebensbedingungen für dieses auffällige Verhalten bei Kindern und Jugendlichen verantwortlich ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
ADHS bei Kindern und Jugendlichen
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

HKS (hyperkinetische Störung) oder ADHS(Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)ist die häufigste psychische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund werden meist diskutierte Erklärungsmodelle in dem aktuellen "bio-psycho-sozialen Modell" erklärt. Wissenschaftler/innen und Psychologen/innen sind sich einig, dass es schon immer impulsive, hyperaktive und unaufmerksame Kinder und Jugendliche gegeben hat. Es tritt heutzutage nur verstärkt und offensichtlicher zutage, sodass sich die Grenze zwischen behandlungsbedürftigen und nicht-behandlungsbedürftigen Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahrzehnten verschoben hat. Über HKS/ADHS gibt es eine Vielzahl an Theorien mit der Auffassung, dass die moderne Industriegesellschaft mit ihren außergewöhnlichen Lebensbedingungen für dieses auffällige Verhalten bei Kindern und Jugendlichen verantwortlich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Das Sozialverhalten von Kindern mit ADHS
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit war es, die Entwicklung des Sozialverhaltens von ADHS-Kindern im Grundschulalter im Bildungszentrum Kiprax zu erforschen. Zudem sollten die pädagogischen Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit überprüft und Veränderungen des Sozialverhaltens festgehalten werden. Die Forscherinnen gingen davon aus, dass sich unter den speziellen Bedingungen des Bildungszentrums Kiprax das Sozialverhalten der ADHS-Kinder zum Positiven entwickelt. Die spezifischen Rahmenbedingungen setzen sich aus der geringen SchülerInnenanzahl, die alle von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung betroffen sind, Lehrpersonen mit umfangreichem Wissen über die Verhaltensstörung, reizarmer Gestaltung des Klassenraums, speziell für ADHS-Kinder angepasste pädagogische Maßnahmen und dem Schwerpunkt soziale Kompetenz zusammen. Im theoretischen Teil der Arbeit wird versucht einen Überblick über das gesamte Störungsbild der Hyperaktivitätsstörung zu geben. Ein Schwerpunkt wurde hierbei auf die soziale Entwicklung von Kindern mit und ohne ADHS und im Zusammenhang mit Schule gelegt. Im empirischen Teil wurde zunächst das Forschungsvorhaben geschildert und mit Hilfe von Interviews mit Pädagoginnen, Eltern und deren ADHS-Kinder, Beobachtungsbögen und Tagebuchnotizen umgesetzt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Das Sozialverhalten von Kindern mit ADHS
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit war es, die Entwicklung des Sozialverhaltens von ADHS-Kindern im Grundschulalter im Bildungszentrum Kiprax zu erforschen. Zudem sollten die pädagogischen Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit überprüft und Veränderungen des Sozialverhaltens festgehalten werden. Die Forscherinnen gingen davon aus, dass sich unter den speziellen Bedingungen des Bildungszentrums Kiprax das Sozialverhalten der ADHS-Kinder zum Positiven entwickelt. Die spezifischen Rahmenbedingungen setzen sich aus der geringen SchülerInnenanzahl, die alle von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung betroffen sind, Lehrpersonen mit umfangreichem Wissen über die Verhaltensstörung, reizarmer Gestaltung des Klassenraums, speziell für ADHS-Kinder angepasste pädagogische Maßnahmen und dem Schwerpunkt soziale Kompetenz zusammen. Im theoretischen Teil der Arbeit wird versucht einen Überblick über das gesamte Störungsbild der Hyperaktivitätsstörung zu geben. Ein Schwerpunkt wurde hierbei auf die soziale Entwicklung von Kindern mit und ohne ADHS und im Zusammenhang mit Schule gelegt. Im empirischen Teil wurde zunächst das Forschungsvorhaben geschildert und mit Hilfe von Interviews mit Pädagoginnen, Eltern und deren ADHS-Kinder, Beobachtungsbögen und Tagebuchnotizen umgesetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung von Kindern mit ADHS
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg (Entwicklungspsychologie), 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht, welche Wechselwirkungen zwischen biopsychosozialen Ursachen und Folgen die Entwicklung von Kindern mit ADHS beeinflussen und welche Empfehlungen für Interventionen sich daraus ergeben.Die Arbeit liefert zunächst einen Überblick über die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung bei Kindern und Jugendlichen. Dazu werden das Erscheinungsbild, die Diagnostik, die Epidemiologie und die Ätiologie der Störung dargestellt.Der Schwerpunkt liegt bei der Beschreibung des Verlaufs dieser chronischen Störung während der Entwicklung vom Kleinkind bis zum Erwachsenen. Es werden die vielfältigen biopsychosozialen Wechselwirkungen sowie die Interaktion zwischen den ADHS-Betroffenen und ihrer sozialen Umwelt umfassend dargestellt, Empfehlungen für Interventionen abgeleitet und aktuelle Therapiekonzepte vorgestellt.Es ergaben sich folgende Ergebnisse: ADHS ist eine genetisch prädisponierte Störung, auf deren Ausprägung biopsychosoziale Faktoren erheblichen Einfluss haben. Eine unbehandelte ADHS zieht Begleiterscheinungen und Folgeerkrankungen nach sich, die gravierende Auswirkungen auf die psychische, soziale und berufliche Zukunft des Betroffenen haben können. Von der manifesten ADHS ist regelmäßig nicht nur das jeweilige Kind betroffen, sondern sein gesamtes soziales Umfeld. Daraus ergibt sich, dass wirksame Interventionen so früh wie möglich einsetzen müssen. Eine multimodale Therapie erweist sich dabei als sinnvoll. Die pharmakologische Komponente setzt an den biologischen Grundlagen der Störung an. Kontextbezogene verhaltenstherapeutische Maßnahmen tragen den psychosozialen Wechselwirkungen Rechnung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung von Kindern mit ADHS
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Magdeburg (Entwicklungspsychologie), 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht, welche Wechselwirkungen zwischen biopsychosozialen Ursachen und Folgen die Entwicklung von Kindern mit ADHS beeinflussen und welche Empfehlungen für Interventionen sich daraus ergeben.Die Arbeit liefert zunächst einen Überblick über die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung bei Kindern und Jugendlichen. Dazu werden das Erscheinungsbild, die Diagnostik, die Epidemiologie und die Ätiologie der Störung dargestellt.Der Schwerpunkt liegt bei der Beschreibung des Verlaufs dieser chronischen Störung während der Entwicklung vom Kleinkind bis zum Erwachsenen. Es werden die vielfältigen biopsychosozialen Wechselwirkungen sowie die Interaktion zwischen den ADHS-Betroffenen und ihrer sozialen Umwelt umfassend dargestellt, Empfehlungen für Interventionen abgeleitet und aktuelle Therapiekonzepte vorgestellt.Es ergaben sich folgende Ergebnisse: ADHS ist eine genetisch prädisponierte Störung, auf deren Ausprägung biopsychosoziale Faktoren erheblichen Einfluss haben. Eine unbehandelte ADHS zieht Begleiterscheinungen und Folgeerkrankungen nach sich, die gravierende Auswirkungen auf die psychische, soziale und berufliche Zukunft des Betroffenen haben können. Von der manifesten ADHS ist regelmäßig nicht nur das jeweilige Kind betroffen, sondern sein gesamtes soziales Umfeld. Daraus ergibt sich, dass wirksame Interventionen so früh wie möglich einsetzen müssen. Eine multimodale Therapie erweist sich dabei als sinnvoll. Die pharmakologische Komponente setzt an den biologischen Grundlagen der Störung an. Kontextbezogene verhaltenstherapeutische Maßnahmen tragen den psychosozialen Wechselwirkungen Rechnung.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Störung der Exekutivfunktionen bei Kindern mit ...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Medizinische Fakultät - LFG Neuropsychologie), Veranstaltung: Neuropsychologie - Exekutivfunktionnen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über die Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gegeben. Es werden die möglichen Ursachen und Symptome sowie die Therapie und der Verlauf geschildert.Im Weiteren folgt eine allgemeine Beschreibung der Exekutivfunktionen und im Be-sonderen eine Beschreibung der Störung dieser Funktionen bei Kindern mit ADHS. Auch Möglichkeiten der Therapie werden erwähnt.Abschließend werden noch einmal wesentliche Aspekte zusammenfassend aufgeführt und kritisch betrachtet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Störung der Exekutivfunktionen bei Kindern mit ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Medizinische Fakultät - LFG Neuropsychologie), Veranstaltung: Neuropsychologie - Exekutivfunktionnen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über die Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gegeben. Es werden die möglichen Ursachen und Symptome sowie die Therapie und der Verlauf geschildert.Im Weiteren folgt eine allgemeine Beschreibung der Exekutivfunktionen und im Be-sonderen eine Beschreibung der Störung dieser Funktionen bei Kindern mit ADHS. Auch Möglichkeiten der Therapie werden erwähnt.Abschließend werden noch einmal wesentliche Aspekte zusammenfassend aufgeführt und kritisch betrachtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot